Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Verwaltungsgemeinschaft Hessdorf  |  E-Mail: info@hessdorf.de  |  Online: http://www.hessdorf.de

Bürgerinformation

 

Bürgerinformation

 

zur Beitrags- und Gebührenkalkulation der

Gemeinden Heßdorf und Großenseebach sowie

des Zweckverbandes zur Wasserversorgung der Seebachgruppe

                                                                                                     

 

Gebühren und Beiträge sind gemäß der Bayerischen Gemeindeordnung eine der wichtigsten kommunalen Finanzierungsquellen. Sie werden u.a. auch für kommunale Leistungen in den Bereichen Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung erhoben, um hier eine Kostendeckung zu erreichen. Die Körperschaften müssen ihre anfallenden Kosten decken können, dürfen aber keine Gewinne erzielen. Umso wichtiger ist es daher, dass die jeweiligen Beiträge und Gebühren in der richtigen Höhe festgesetzt sind.

 

Um die korrekten Beträge festsetzen zu können, sind umfangreiche Grundlagenermittlungen und Vorarbeiten notwendig. Wichtigstes Kriterium ist hier die Geschossfläche der bestehenden oder der möglichen Bebauung. Diese Größe muss für jedes angeschlossene und / oder anschließbare Anwesen ermittelt werden, was durch „Vor-Ort-Erhebungen“ geschehen wird.

 

Für diese Aufgabe bedienen sich der Zweckverband zur Wasserversorgung der Seebachgruppe sowie die Gemeinden Heßdorf und Großenseebach aus Gründen der Rechtssicherheit und der fachlichen Kompetenz einer Fachfirma, die auf diesem Gebiet umfangreiche Erfahrungen und Referenzen besitzt.

 

Erteilt wurde der Auftrag an die Firma Kommunalberatung Bitterwolf GmbH aus Greding, die ab Juli / August 2018 mit den Arbeiten beginnen wird.

 

Hierzu zählen sowohl die Ermittlung der Geschossflächen pro Anwesen als auch die Information und Beratung der Eigentümer. Aus Gründen des Datenschutzes und der Vertraulichkeit ist es notwendig, die Aufnahme der Flächen mit dem Eigentümer bzw. des schriftlich Bevollmächtigten durchzuführen.

 

Um Verständnisschwierigkeiten und Missverständnissen vorzubeugen, wäre es in Ihrem und im Interesse des Zweckverbandes und der beteiligten Gemeinden, dass ein persönliches Gespräch vor Ort stattfinden kann. Aus diesem Grund bitten wir Sie, den jeweiligen Vermessern bei Bedarf Zutritt zu Ihrem Grundstück zu gewähren. Es wäre in vielen Fällen äußerst hilfreich, wenn vorhandene Baupläne zur Einsichtnahme bereitgestellt werden können.

 

Wenn die Mitarbeiter der Kommunalberatung Sie als Eigentümer nicht zuhause antreffen, ein Kontakt aber notwendig erscheint, erhalten Sie eine "Briefkasteninformation". Dieser kleine DIN A 5-Zettel enthält den Namen und die Handynummer des jeweiligen Aufmessers. Bitte setzen Sie sich in diesem Fall mit dem Mitarbeiter der Kommunalberatung Bitterwolf in Verbindung und vereinbaren Sie einen Termin. Alle Aufmesser bleiben während der Aufmaßarbeiten vor Ort, d.h. es sind auch Termine nach 17.00 Uhr möglich!

 

Um Ihnen unnötigen Aufwand zu ersparen, empfehlen wir Ihnen als Eigentümer, die Ermittlung dieser Flächen zusammen mit den Mitarbeitern der Fa. Bitterwolf vorzunehmen. Diese Begehungen erfolgen selbstverständlich nur mit ausdrücklichem Einverständnis der Eigentümer.

 

Ist eine Bewertung nur von außen möglich, sind die Mitarbeiter der Kommunalberatung Bitterwolf angehalten, alle Geschoßflächen als beitragspflichtig einstufen.

 

Jeder Eigentümer erhält nach Abschluss der Aufmaßarbeiten ein Informationsschreiben sowie das für Ihn bzw. sein Objekt maßgebliche Aufmaßblatt mit der Möglichkeit zur Prüfung. Auf diesen Aufmaßblättern sind alle erhobenen beitragspflichtigen Flächen ersichtlich. Sollten Missverständnisse, Fragen oder Fehler aufgetreten sein, können diese bearbeitet bzw. korrigiert werden.

Befindet sich Ihr Wohnsitz nicht im Versorgungsgebiet des Zweckverbandes zur Wasserversorgung der Seebachgruppe, oder ist Ihre Liegenschaft vermietet/verpachtet, wäre es sehr hilfreich, Sie würden Ihren Mieter/Pächter/Hausverwaltung informieren und diese dazu schriftlich ermächtigen den Ortstermin mit der Fa. Bitterwolf wahrzunehmen.

 

Die Kontaktaufnahme mit der Firma Kommunalberatung Bitterwolf GmbH ist per Telefon, Fax oder E-Mail möglich.

 

Tel.: 08463 1884

Fax: 08463 6029410

Mail: info@kommunalberatung-bitterwolf.com

 

Wir danken Ihnen für Ihre verständnisvolle Mitarbeit und Unterstützung.

 

Horst Rehder                                                                           Bernhard Seeberger

1. Bürgermeister Heßdorf                                                     1. Bürgermeister Großenseebach

 

drucken nach oben