Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Verwaltungsgemeinschaft Hessdorf  |  E-Mail: info@hessdorf.de  |  Online: http://www.hessdorf.de

Spendenaktion schon jetzt ein voller Erfolg - Vielen herzlichen Dank!

Die Spendenaktion der VG Heßdorf für die Opfer des Krieges in der Ukraine ist schon am ersten Tag ein riesiger Erfolg. Wir bedanken uns vielmals bei allen Spendern und Helfern. Und so geht es jetzt weiter...
Spenden für die Ukraine (Collage)

Die von der VG Heßdorf kurzfristig ins Leben gerufene Spendenaktion ist ein voller Erfolg. Bereits kurz vor 8 Uhr heute (Mi, 02.03.22) morgen standen die ersten Bürger mit ihren Sachspenden für die Opfer des Krieges in der Ukraine vor der Tür des Heßdorfer Rathauses. Beinahe im Minutentakt wurden seitdem Spenden abgegeben und füllten den Anhänger der Gemeinde Heßdorf bereits vor 10 Uhr komplett, so dass wir mit einem Bus der Freiwilligen Feuerwehr Heßdorf temporär weitere Platzkapazitäten zur Verfügung stellen mussten. Nur so konnten wir die restlichen Spenden, die da schon wieder den kompletten Eingangsbereich des Rathauses füllten, überhaupt noch geschützt unterbringen. Wir sind überwältigt von der Spendenbereitschaft unserer Bürger!

 

Wie kommen die Spenden jetzt vor Ort?

Es ist uns gelungen, die Spenden bereits heute schon weiterzuleiten. Der Erlanger Notfallmediziner Falk Stirkat, der ebenfalls aktuell eine Spenden- und Rettungsaktion organisiert, hat sich unbürokratisch bereit erklärt, die von uns gesammelten Güter direkt mit ins Krisengebiet zu nehmen. Die Spenden werden heute Abend in Alterlangen verladen, später vorsortiert und ggf. noch umgepackt und gehen dann bereits am Freitag auf die Reise in die Ukraine!

 

Unser ausdrücklicher Dank an unsere Bürgerinnen und Bürger, die so schnell und in einem Umfang geholfen haben, der unsere Erwartungen weit übertroffen hat! Ebenso an die Flüchtlingshilfe Heßdorf e. V., den Bauhof Heßdorf und alle Mitarbeiter der Verwaltung, die sich hier engagieren sowie natürlich auch an Falk Stirkat und seine Mitstreiter für den Transport!

 

Ein herzliches Vergelt's Gott an alle!

Ihr seid super!

 

#Gemeinsamstark #StopWar #StandwithUkraine

 

 

Wie geht es jetzt weiter?

Ja, wir sammeln bis auf Widerruf weiter - zumindest einmal diese Woche noch! Spenden können also noch bis Freitag, 4. März 2022 zu den Öffnungszeiten der Verwaltung im Rathaus Heßdorf abgegeben werden. Bitte beachten Sie die (inzwischen aktualisierte!) Liste an Dingen, die gespendet werden können.

 

Nächste Woche (KW 10, ab 7. März 2022) werden wir die Sachlage neu bewerten und dann entscheiden, wie wir mit der Spendenaktion weiter verfahren. Ob und was wir weiter sammeln und weiterleiten. Denn es sollen natürlich Dinge zu den Menschen gebracht werden, die diese auch wirklich brauchen. Behalten Sie unsere Homepage und die Tagespresse im Auge; hier informieren wir über den weiteren Stand der Dinge.  

  

drucken nach oben