Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Verwaltungsgemeinschaft Hessdorf  |  E-Mail: info@hessdorf.de  |  Online: http://www.hessdorf.de

Verkehrszeichen-Änderung in Heßdorf // Stoppschild statt Vorfahrt beachten

Verkehrsführung geändert St2259/St2240

Die Verwaltung informiert

Haben Sie es bereits bemerkt?

 

Von Großenseebach kommend steht auf der Staatsstraße 2259 an der Kreuzung nach Heßdorf oder Hannberg (Staatsstraße 2240) nun Stopp-Schilder!

 

Dieses Verkehrszeichen (offiziell VZ 206 "Halt. Vorfahrt gewähren.") ersetzt das bisherige VZ 205 ("Vorfahrt gewähren") und wurde von der Straßenverkehrsbehörde des Landratsamtes angeordnet.

 

Das heißt, dass Fahrzeugführer, die aus Richtung Großenseebach kommen und entweder nach links in Richtung Hannberg oder nach rechts in Richtung Heßdorf abbiegen möchten, ab sofort an der Kreuzung nicht nur Vorfahrt gewähren, sondern zwingend auch anhalten müssen, bevor in den Kreuzungsbereich eingefahren werden kann.

 

Grossansicht in neuem Fenster: Stoppschild an der Kreuzung St2259-St2240

 

Wird ein Stoppschild überfahren, kann ein Bußgeld von mindestens 10 Euro die Folge sein. Das Missachten eines Stoppschildes kann bei einer Gefährdung oder gar einem Unfall auch Punkte in der Verkehrssünderkartei in Flensburg bedeuten.

 

Bitte beachten Sie die Neuerung, die die Verkehrssicherheit an dieser Stelle weiter verbessern soll und seien Sie besonders aufmerksam in diesem Bereich!

drucken nach oben